SPONSOREN
 

Sparkasse MOL 

INTERSPORT

 

ewe banner             

Michael Grundemann 1

 

City Autohaus

 

Scharfe Gmbh

 

Mielke Wüstenrot
MOZ_S EWE S
kuechen krauzig pro3
 
SEITENAUFRUFE
 
62002 PERSONEN
 
 
 
 
 
 
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Platzierungsrunde Ost D-Junioren

05.05.2015

Mit Bestbesetzung fuhr man am Sonntag nach Fürstenwalde zum Spiel gegen Pneumant Fürstenwalde. Ein tolles Spiel sollte uns erwarten und das gab es dann auch. Pascal Frey traf gleich 5 mal für die Seelower ins Tor. Karl Janiszewski eröffnete die Torflut in der dritten Spielminute. Ein toller Schuss zum 1:0 für unsere jungen Seelower Jungs. Mit 6:0 ging es in die Halbzeitpause, die weiteren Torschützen der ersten Halbzeit hießen: 2 mal Pascal Frey,Willy Biering,Anton Schneiderling und Nicolas Sagitz. In der zweiten Halbzeit sollte es so weiter gehen. Die Jungs spielten tollen Fußball nach vorne, und in der 33 Minute erzielte Nicolas Sagitz sein zweite Tor im Spiel. Nur 2 Minuten später traf Dennis Friedrich zum 8:0. Auch Tommy-Lee Scharfe belohnte sich mit einen sehenswerten Schuss aus der Distanz, und erzielte in der 37 Minute das 9:0. Ein toller Moment für unseren Tommy-Lee, denn in der ersten Halbzeit scheiterte er noch am Torwart, kämpfte er weiter und erzielte er sein Tor. Auch unser Kapitän Alec Kusz traf für unsere Mannschaft ins Tor und erzielte in der 44. Minute das 12:0. Anton Schneiderling erzielte in der 47. und 48. Minute Saisontor 8 und 9.Und ist nun an der Spitze in der Torjägerliste mit 9 Toren. Auch Willy Biering macht noch ein Doppelpack und Pascal Frey ebenso. So konnte man da Spiel mit 18:0 gewinnen. Für unsere Nummer 1 Max Koppe war es kein aufregendes Spiel, aber auch er wurde kurz vor dem Spielende noch mal geprüft und konnte die Null halten und somit auch sich auszeichnen. Aber auch in diesem Spiel merkte man zeitweise Unkonzentriertheiten, die man noch beheben muss. Aber Trainer Sven Wedell war trotzdem sehr Zufrieden und war Stolz auf eine Jungs. Mit diesem hohen Auswärtssieg konnte man an FV Blau Weiß 90 Briesen vorbei ziehen. Die verloren Zuhause gegen SG Müncheberg mit 2:4. Nun heißt es weiter hart an sich Arbeiten,um die nächsten Spiele so weiter zu machen. 0:1 Karl Janiszewski (3.) 0:2 Pascal Frey (5.) 0:3 Pascal Frey (11.) 0:4 Willy Biering ( 15.) 0:5 Anton Schneiderling (21.) 0:6 Nicolas Sagitz (25.) 0:7 Nicolas Sagitz (33.) 0:8 Dennis Friedrich (35.) 0:9 Tommy-Lee Scharfe (37.) 0:10 Alex Kusc (39.) 0:11 Pascal Frey (42.) 0:12 Alec Kusz (44.) 0:13 Willy Biering (46.) 0:14 Anton Schnederling (47.) 0:15 Anton Schnederling (48.) 0:16 Pascal Frey (50.) 0:17 Willy Biering (53.) 0:18 Pascal Frey (55.)

 

Bis dahin Tobias Stielke