SPONSOREN
 

Sparkasse MOL 

INTERSPORT

 

ewe banner             

Michael Grundemann 1

 

City Autohaus

 

Scharfe Gmbh

 

Mielke Wüstenrot
MOZ_S EWE S
kuechen krauzig pro3
 
SEITENAUFRUFE
 
61997 PERSONEN
 
 
 
 
 
 
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Seelow II verliert gegen Landesklassemannschaft

30.01.2016

Seelow II vs. Blau Weiß Wriezen 2:3. Die Treffer für unsere Kreisoberligamannschaft erzielte Philipp Pflug zum Zwischenzeitlichen 2:2. Doch ein schnell vorgetragender Konter der Gäste brachte sie auf die Siegerstraße.

 

Schiedsrichter: Dominik Kolm, Chrisian Ballin, Raik Maureschat,

Torfolge:

0:1  27.min Steven Sagray

0:2 57.min Christian Wegner

1:2 67.min Philipp Pflug

2:2 76.min Philipp Pflug

2:3 88.min Christia Kamp

 

In diesem Spiel traf der Kreisoberligist, Seelow II auf den Landesklassenvertreter Blau Weiß Wriezen aufeinander. Es war ein sehr abwechslungsreiches Vorbereitungsspiel für beide Mannschaften. Den besseren Start in diese Begegnung hatten die Seelower, die wie auch der Gegner auf einige Spieler verzichten mussten. Mit zunehmender Spielzeit stellten sich die Wriezener auf die Spielweise der Gastgeber ein und kamen gefährlich vor das Seelower Tor. So geschehen in der 27.min. Zwei Seelower Abwehrspieler waren sich nicht einig, wer von beiden den Ball wegschlagen sollte  und Steven Sagray nutzte diese Chance zur 1:0 Gästeführung. Bis zur Halbzeit wurden auf beiden Seiten einige gute Spielaktionen gezeigt, die aber keinen weiteren Treffer ermöglichten. Nach der Pause starteten die Gäste furios in die 2. Hälfte. Die Seelower Hintermannschaft schien noch in der Pause zu sein, denn die Wriezener erspielten sich 3klare Tormöglichkeiten heraus. Einmal rettete der Pfosten den Gastgeber und 2x konnte sich der  Maurice Geisler auszeichnen. Als die Seelower diese Anfangsoffensive glaubten überstanden zu haben schlugen die Gäste in der 57.min durch Christian Wegner zu. Vorausgegangen war ein schlecht getretener Freistoß der Seelower, der viel zu kurz vor dem gegnerischen Strafraum abgefangen wurde. Das schnelle Umkehrspiel der Wriezener war in dieser Situation perfekt. Der Ball wurde dann blitz schnell nach Außen auf Christian Kamp gespielt und dieser zog unwiderstehlich in die Seelower Hälfte. Er lief mit dem Ball bis nahe an die  Grundliniene und spielte einen klugen Pass nach innen. Christian Wegner störte den Rettungsversuch eines Seelower Abwehrspieler so dass der Ball zum 0:2 in die Maschen gelangte. Den  Seelowern sah man in weiterem Spielverlauf an, dass sie dieses Spiel nicht herschenken werden. In der 67.min zeigten wie es gehen kann. Mit schnellem Doppelpassspiel wurde die Gästeabwehr überrascht und Philipp Pflug konnte sich durchsetzen und den 1:2 Anschlusstreffer erzielen. In der 76.min nutzte Philipp Pflug  nach einem Seelower Einwurf eine Unaufmerksamkeit der Wriezener Hintermannschaft zum 2:2. Seelow wollte mehr und spielte weiter mutig nach vorn. Aber kurz vor Schluss in der 88.min schlugen die Gäste noch einmal zu. Christian Kamp vollendete einen schnell vorgetragenen Konter zum 2:3 Endstand.

Beide Trainer bescheinigten ihren Mannschaften ein gutes Spiel, was auf Augenhöhe stattfand. Auf Grund des kleinen Chancenvorteils der Gäste ging der Sieg verdient nach Wriezen. Jetzt heißt es für die Seelower die notwendigen Schlüsse zu ziehen und sich weiter konzentriert auf den Rückspielauftakt vorzubereiten. In diesem Sinne. Auf, Auf Jungs!

Seelow: Maurice Geisler, Christian Gramsch, Tobias Schilling, Till Schubert, Ralf Müller, Renè Franz, Manuel Schröder, Ronny Franz (60. Benny Zahn), Philipp Pflug, Felix Schulz, Marcel Vorndamm, Trainer: Mark Ehrlich

Teammanager Mario Zahn