SPONSOREN
 


Sparkasse MOL 

INTERSPORT

 

ewe banner

        

Michael Grundemann 1

 

City Autohaus

 

Scharfe Gmbh 

    

VR-Bank

Fahrschule Müller

Landfleischerei Dolgelin

UPR

Michael Grundemann 2

Marion Schrank Steuerberatung

 
SEITENAUFRUFE
 
61911 PERSONEN
 
 
 
 
 
 
 
 
Link verschicken   Drucken
 

18. Sptg Kreisoberliga

05.03.2016

18. Spieltag Kreisoberliga Ostbrandenburg

Blau Weiß Petershagen/Eggersdorf II vs. Victoria Seelow II  0:5

Torfolge:

0:1 Philipp Pflug (21.)

0:2 Toni Winnewisser(34.)

0:3 Franz Kemmel (38.)

0:4 Philipp Pflug (70.)

0:5 Toni Winnewisser (88.)

 

Schiedsrichter:  Hans Peter Biena, Michael Dikof, Christoph Raphael Mattern

Zuschauer: 38             Gelb: 4:0

In diesem Spitzenspiel der Kreisoberliga ging es ohne taktische Zwänge richtig los. Beide Mannschaften versuchten dem Spiel von Beginn an,  den Stempel auf zu drücken. Deshalb gab es kein Abtasten. Es ging richtig mit Tempo in die Begegnung. Zuerst besaßen die Gastgeber zwei sehr gute Möglichkeiten, wobei der Seelower Torwart mit einer Großtat in der 4.min den Gastgebern den Torjubel verdarb und den Ball zur Ecke abwehrte. Der folgende Eckball brachte für die Platzherren nichts ein. Durch ein frühes Stören in der 16.min konnten sich die Blau Weißen eine weitere Tormöglichkeit erarbeiten, aber die Defensive der Gäste konnte sich den Ball zurückerobern und ihrerseits einen Gegenangriff mit Torgefahr abschließen. In der 20.min lag den Gästen der Torschrei schon auf den Lippen, aber ein Blau Weißer konnte die sehr gute Flanke von Christian Gramsch  zur Ecke klären, die aber auch für die Seelower nichts einbrachte. In der 20.min konnte nun aber doch eine der beiden Mannschaften endlich Jubeln. Philipp Pflug leitete mit einem Zweikampfgewinn in der eigenen Hälfte ein. Er spielte den Ball auf Toni Winnewisser und dieser spielte den Ball  auf die rechte Seite in den Lauf von Ralf Müller. Mit einer direkten Weiterleitung in die Spitze genau in den Lauf von Philipp Pflug lieferte er die Vorarbeit  zur Seelower Führung. In der 21.min ließ sich der Seelower Sturmtank Philipp Pflug nicht zwei Mal bitten und schoss zur 0:1 Führung. Danach wieder das gleiche Bild. Mit schnell vorgetragenen Angriffen ergaben sich auf beiden Seiten Gefährliche Situationen. Toni Winnewisser aus der Seelower Mannschaft konnte, von der Strafraumgrenze, ein Zuspiel von Philipp Pflug in der 34.min zum umjubelten 0:2 erzielen. In der 38.min leitete Toni Winnewisser mit einem Zuspiel in den Strafraum auf Franz Kemmel das 0:3 ein. Sehenswert setzte der Mittelfeldspieler seinen Körper gegen seinen Gegenspieler ein und ließ den Blau Weißen Torwart keine Abwehrmöglichkeit. Von diesem Doppelschlag erholte sich der Gastgeber bis zur Pause nicht. Nach Wiederanpfiff besaßen der Gastgeber in den ersten 10min der 2.HZ wieder gute Möglichkeiten einen Treffer zu erzielen. Aber es blieb ihnen verwehrt. Die Gäste fanden ihre Spielsicherheit zurück und kamen ihrerseits zu gefährlichen Angriffen. In der 70.min erzielte Philipp Pflug nach einem Zuspiel von A. Alexandropoulos das 0:4. Nach diesem Treffer kontrollierten die Mannen aus der Kreisstadt diese Begegnung und erzielten in der 88.min sogar noch den 0:5. Toni Winnewisser fälschte einen Torschuss, nach einem kurz ausgeführten Eckball, von Marcel Vorndamm mit dem Allerwertesten unhaltbar zum 0:5 Endstand. Eine weitere Tormöglichkeit ergab sich dann noch kurz vor dem Abpfiff. Aber der doppelte Torschütze Toni Winnewisser verzog knapp über das Tor. Am Ende landeten die Seelower einen verdienten Auswärtssieg. Trainer Mark Ehrlich zeigte sich äußert zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft. Es hat sich wieder gezeigt, dass wenn jeder einzelne meiner Jungs ihre Aufgaben erfüllen, dann haben wir Erfolg.  

In diesem Sinne. Auf, Auf Jungs!

Seelow: Peer Schumann, Ralf Müller, Stefan Thieme, Toni Winnewisser, Marcel Vorndamm,  Christian Gramsch, Munir Nasser, Renè Franz, Franz Kemmel (76. Benny Zahn),  Philipp Pflug, Alexandropoulos, A., Trainer: Mark Ehrlich und Teammanager: Mario Zahn

 

 

Fotoserien zu der Meldung


18.Sptg Kreisoberliga (05.03.2016)

Pertershagen / Eggersdorf II vs. Seelow II 

                             0       :        5