SPONSOREN
 

Sparkasse MOL 

INTERSPORT

 

ewe banner             

Michael Grundemann 1

 

City Autohaus

 

Scharfe Gmbh

 

Mielke Wüstenrot
MOZ_S EWE S
kuechen krauzig pro3
 
SEITENAUFRUFE
 
61997 PERSONEN
 
 
 
 
 
 
 
 
Link verschicken   Drucken
 

EWE Cup: 20.03.2016 E1 Junioren

20.03.2016

SV 1919 Woltersdorf  I - SV Victoria Seelow I     2 : 2  (1 : 0)

 

Schaaaade!

 

Am Sonntag, den 20.03.2016 waren die Seelower E1 Junioren, im Rahmen des EWE Cup, zu Gast in Woltersdorf.

Gleich zu Beginn der ersten Halbzeit, erspielten sich die Seelower zwei gute Torchancen.

Leider gingen beide Bälle nur knapp am Woltersdorfer Gehäuse vorbei.

Es war ein ausgeglichenes Spiel zwischen zwei gleichstarken Mannschaften.

Jedoch hatten die Seelower zum Anfang die besseren Chancen.

In der 18. Spielminute kam es in der Seelower Hintermannschaft zu einer Unstimmigkeit, diese nutzte der Gastgeber gleich zum 1:0 aus.

Nach 25. Minuten ging es mit dem 1:0 in die Halbzeitpause.

In der Halbzeitpause wurden die Seelower vom Trainer noch einmal richtig aufgemuntert und  heiß gemacht.

Unsere Jungs wollten in Hälfte zwei unbedingt den Ausgleich erzielen.

Der Gastgeber hielt sehr gut dagegen und verhinderte immer wieder den ersehnten Anschlusstreffer.

Beide Mannschaften schenkten sich nichts und kämpften wirklich um jeden Ball.

In der 32. Spielminute nutzten die Woltersdorfer ein kleines Durcheinander in der Seelower Hintermannschaft aus und erzielten ihr unerwartetes 2:0.

Die Seelower Kicker wollten sich nicht geschlagen geben und versuchten bis zum Schluss den Anschlusstreffer zu erzielen.

Unsere Jungs rannten immer wieder das Tor des Gastgebers an.

In der 49. Spielminute kamen wir endlich zu dem Torerfolg, auf den wir lange gewartet hatten.

Kilian konnte den Ball zum 2:1 Anschlusstreffer einschießen.

Jetzt hatten unsere Jungs Lunte gerochen und setzten sofort nach Wiederanpfiff noch einmal richtig nach.

Angetrieben vom Trainer, kamen unsere Jungs in der 50. Spielminute, durch einen Schuss von Nils zum ersehnten 2:2 Ausgleichstreffer..

Wir haben eindeutig mehr vom Spiel gehabt, aber leider nur ein Remis erspielt.

Egal, die Jungs haben gekämpft und nicht aufgegeben!

Das macht einen Trainer stolz und glücklich!

 

Torfolge:

1:0                                          (18. min)

2:0                                          (32. min)

2:1       Kilian Doege              (49. min)

2:2       Nils Henschel             (50. min)                    

 

Mannschaftsaufstellung:

Lukas Schütze, Paul Parchmann, Kilian Doege, Nils Henschel, Anthony Specht, Yann Krenzin, Louis Weniger, Levi Krenzin, Cedric Lach, Lennard Winkler

 

Trainer Marko Specht