SPONSOREN
 

Sparkasse MOL 

INTERSPORT

 

ewe banner             

Michael Grundemann 1

 

City Autohaus

 

Scharfe Gmbh

 

Stahlbau Stahnke
thiedecke Top
wache will

 

 
SEITENAUFRUFE
 
61920 PERSONEN
 
 
 
 
 
 
 
 
Link verschicken   Drucken
 

E1 Junioren EWE Cup 2016

25.04.2016

SV Preussen 90 Beeskow I – SV Victoria Seelow I      4:3  (0:3)

Dem Favoriten  fast ein Bein gestellt!

Torfolge:

0:1       Paul Darge                 06.min

0:2       Anthony Specht          15.min

0:3       Anthony Specht          18. Min

1:3       26.min

2:3       28.min

3:3       41.min

4:3       47.min

 

Am letzten Sonntag, waren die Seelower E1 Junioren zum Rückspiel, im EWE Cup 2016, zu Gast beim Titelaspirant in Beeskow.

Nach einer sehr guten und druckvollen ersten Halbzeit, konnten die Seelower bis zur Pause überraschend mit 0:3 in Führung gehen.

Leider konnten die Spieler und Eltern des Gastgebers mit dieser Situation nicht umgehen, da sie bisher alle Spiele in der Meisterschaft und im EWE Cup eindeutig gewonnen haben.

In der zweiten Spielhälfte wurde es eine unfaire Partie, wie wir sie bisher noch nie erlebt haben.

Die Eltern des Gastgebers, wurden uns als Trainer und unseren mitgereisten Eltern gegenüber, zu tiefst beleidigend.

Alle Beeskower Eltern standen an der Seitenlinie des Spielfeldes und riefen unqualifizierte und falsche Entscheidungen ins Spiel hinein.

Dadurch ließ sich der Schiedsrichter, welcher ein eigener Trainer war, beeinflussen und pfiff  nur noch das, was die Eltern reinriefen.

Des Weiteren ließen sich die Beeskower Spieler bei fast jedem Körperkontakt fallen und forderten lautstark Freistöße.

Angetrieben von ihren Eltern, wurden jetzt auch die Spieler des Gastgebers respektlos, beleidigend und überheblich zu Spielern, Trainern und Eltern der Gäste.

Der Schiedsrichter war in der 2. Hälfte völlig überfordert.

Durch diese lautstarken Vorfälle, wurden unsere Jungs unkonzentriert und kamen dadurch leider auch aus ihrem Spielfluss.

Selbst ein gegebener neun Meter, wurde von den Seelowern nicht mehr verwandelt.

Bis zur 41. Spielminute konnte Beeskow zum 3:3 ausgleichen und am Ende sogar knapp mit 4:3 gewinnen.

Nach dem Spiel kam es zu weiteren Beleidigungen seitens der Beeskower Spieler und Eltern.

Die Krönung zum Schluss war, dass ein Beeskower Spieler auf einen unserer Jungs einschlug und versuchte diesen zu verprügeln.

 

Solche Vorkommnisse bei einem E-Junioren Spiel, müssen eigentlich bestraft werden!

So etwas passiert, wenn Eltern und Kinder nur Siege gewohnt sind und mit einer plötzlich drohenden oder endgültigen Niederlage nicht umgehen können.

Schaaaade!

 

Unsere Jungs haben sich sehr gut verkauft und ein tolles Spiel gezeigt.

Leider hat an diesem Tag das „Fair Play“ beim Gastgeber keine Rolle gespielt.

 

Mannschaft:

Lukas Schütze, Lennard Winkler, Paul Parchmann, Levi Krenzin, Anthony Specht, Nils Henschel, Louis Weniger, Kilian Doege, Paul Darge

Eure Trainer Thomas & Marko