SPONSOREN
 

Sparkasse MOL 

INTERSPORT

 

ewe banner

 

Michael Grundemann 1

             City Autohaus

 

Scharfe Gmbh

 

VR-Bank

Fahrschule Müller

Landfleischerei Dolgelin

UPR

B&K

Fenninger Steuer

   
 
SEITENAUFRUFE
 
62024 PERSONEN
 
 
 
 
 
 
 
 
Link verschicken   Drucken
 

EWE Cup Finale am 22.05.2016 in Seelow

13.05.2016

PRESSEMITTEILUNG

 

EWE Cup: Endturnier am 22. Mai in Seelow

Familiensonntag mit Fußballturnier, Autogrammstunden und buntem Rahmenprogramm in der Sparkassen-Arena Seelow

 

Strausberg, 10. Mai 2016. Am Sonntag, dem 22. Mai, ist EWE Cup-Finaltag. Gastgeber in der zwölften Saison ist der SV Victoria Seelow. Ab 10 Uhr stehen sich in der Sparkassen-Arena Seelow die acht Besten der 16 E-Junioren-Fußballteams aus der Region Brandenburg/Rügen gegenüber und kämpfen um den Pokal. „Der Turniersieger kann sich auf ein tolles Saisonabschluss-Wochenende mit jeder Menge Überraschungen freuen“, so Dr. Ulrich Müller, Leiter der EWE-Geschäftsregion Brandenburg/Rügen.

 

Folgende Teams haben sich in den Vorrunden für das Endturnier qualifiziert:

 

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe C

Gruppe D

Blau-Weiß 50 Baabe

FSV Fortuna Britz

SV Preussen 90 Beeskow

SV Merkur Kablow-Ziegelei

SG Empor Sassnitz

VfB Gramzow

SV 1919 Woltersdorf

SG Phönix Wildau

 

Die acht Teams, die sich nicht für das Endturnier qualifiziert haben, gehen am Turniertag nicht leer aus. Bei einer Fußball-Olympiade können sie ihr Geschick mit dem runden Leder unter Beweis stellen. So ist Ballhochhalten genauso gefragt wie Torwandschießen und Dribbelparcours. Die Siegermannschaft wird einen Tag im Brandenburger Tropical Islands verbringen.

 

Für alle Fußballer und Fans, aber auch für weniger Sportbegeisterte bietet der Tag jede Menge Spaß. „Viele Überraschungen zum Staunen und Mitmachen werden zum Verweilen einladen“, so Dr. Ulrich Müller. So wird ein Höhepunkt neben dem Showauftritt der Traceure von Parcours One eine HipHop-Darbietung der East-Side-Funcrew“ sein. Fußballprominenz hat sich auch angekündigt: „Neben der Bremer Torwartlegende Dieter Burdenski wird noch ein weiterer hochkarätiger Profi in Seelow dabei sein. Beide werden am Nachmittag aus ihren Profikarrieren berichten und Autogramme geben.“ Für jeden, ob jung oder alt, sei am 22. Mai etwas dabei. Der Eintritt ist frei.

 

Hintergrund

Den EWE Cup hat der Energiedienstleister im Jahr 2004 ins Leben gerufen - als breit angelegte Fußballnachwuchsförderung für E-Junioren-Mannschaften aus der Region. „Fordern und fördern lautet unser Motto“, erläutert Dr. Ulrich Müller das Engagement des Unternehmens. „Und das Turnier fordert die Kinder in vielen wichtigen Disziplinen“, so Dr. Ulrich Müller weiter. „Sie lernen, sich hohe Ziele zu setzen und sich kräftig anzustrengen. Der EWE Cup fördert den Teamgeist, stärkt das Selbstbewusstsein und macht einfach Spaß.“

 

Teilnehmer

Am Start des EWE Cups 2015/16 der Region Brandenburg/Rügen waren:

 

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe C

Gruppe D

FSV Altenkirchen

SV Jahn Bad Freienwalde

SV Preussen 90 Beeskow

SG Aufbau Halbe

Blau-Weiß 50

FSV Fortuna

SG Müncheberg

SV Merkur Kablow-Ziegelei

PSV Bergen

VfB Gramzow

SV Victoria Seelow

SG Mellensee/Sperenberg

SG Empor Sassnitz

SV Freya Marienwerder

SV 1919 Woltersdorf

SG Phönix Wildau

 

Informationen rund um den EWE Cup gibt es im Internet unter www.ewe.de/ewe-fussball-cup.

 

Pressekontakt:

 

Nadine Auras
Unternehmenskommunikation/Energiepolitik

Telefon: +49 (0) 33  41 -  38-2103
Telefax:  +49 (0) 33  41 -  38-2109
Mobil:     +49 (0) 1 62 - 1331144
E-Mail:    Nadine.Auras@ewe.de