SPONSOREN
 

Sparkasse MOL 

INTERSPORT

 

ewe banner

 

Michael Grundemann 1

             City Autohaus

 

Scharfe Gmbh

 

VR-Bank

Fahrschule Müller

Landfleischerei Dolgelin

UPR

B&K

Fenninger Steuer

   
 
SEITENAUFRUFE
 
61997 PERSONEN
 
 
 
 
 
 
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Wir erwarten viele Fans

02.07.2016

"1000 Fans wären schon"

 

UDO PLATE 01.07.2016 18:40 UHR 
RED. SEELOW, SEELOW-RED@MOZ.DE

 

"1000 Fans wären schön"

Seelow (MOZ) Zum Saisonauftakt empfängt Fußball-Oberligist Victoria Seelow am Sonntag in der Sparkassenarena den Kultklub Union Berlin (15 Uhr). Hinter den Kulissen sorgt Seelows Vereinschef Roland Bienwald dafür, dass alles in geordneten Bahnen läuft. Mit ihm sprach Udo Plate.

  

Freut sich aufs Testspiel - Victoria Seelows Klubchef Roland Bienwald

© MOZ/UDO PLATE

Herr Bienwald, wie weit sind die Vorbereitungen dieses ersten Knallers. Läuft alles wie geplant?

Das grobe Konzept für das nicht alltägliche Saison-Eröffnungsspiel unserer Oberliga-Elf gegen den ambitionierten Zweitligisten ist bereits umgesetzt. Jetzt gilt es hier und da noch ein paar Rädchen zu drehen, um einen reibungslosen Ablauf rund um die Sparkassenarena zu gewährleisten.

Als da wären?

Zum Beispiel das frühe Öffnen der Stadionzugänge. Die Zuschauer können nicht nur den Haupteingang an der Kegelhalle nutzen, sondern auch Einlass am Tor an der Förderschule erhalten.

Das Freundschaftsspiel beginnt um 15 Uhr. Ab wann werden die beiden Einlässe geöffnet sein. ?

Um allen Eventualitäten vorzubeugen, haben wir uns entschlossen, bereits um 12 Uhr Einlass zu gewähren. Mit dem zeitigen Zugang in die Sparkassenarena dürften wir allen Besuchern gerecht werden.

Das heißt aber auch, dass Ihnen doch ein beachtliches Helferteam rund um die Partie zur Verfügung stehen muss. Wie viele Mitstreiter sind im Einsatz?

Wir sind in der glücklichen Lage über genügend Vereinsmitglieder zu verfügen, die sich nicht nur bei derartigen Höhepunkten einbringen. Vielmehr sind sie auch im fußballerischen Alltagsgeschäft wirklich mit Herzblut dabei.

Mit welcher Ankunftszeit rechnen Sie beim Tross der Union-Kicker?

Da der Profiklub Freundschaftsspiele nicht stiefmütterlich behandelt, sondern mit der gebotenen Ernsthaftigkeit angeht, erwarten wir die Berliner so gegen 13 Uhr.

Gibt es angesichts erhöhter Sicherheitsauflagen zusätzliche Maßnahmen für die Partie?

Natürlich sind für solch ein Spiel mehr als die üblichen Auflagen zu erfüllen. Aber wir sind besten vorbereitet und verfügen nicht nur über genügend Ordner im Stadion.

Am 22. Juni 2011 gab es bereits ein Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften. Seinerzeit pilgerten gut 1000 Fans zu dem Freundschaftsspiel. Mit wie vielen Zuschauern rechnen Sie am Sonntag?

Ich hoffe, dass auch diesmal die Begegnung mindestens 1000 Besucher anlockt. Zumal sich das Niveau der Begegnung nachhaltig positiv entwickelt haben dürfte. Und da wären 1000 Fans oder eventuell ein paar mehr doch eine feine Kulisse für alle Akteure.

Werden die Berliner alle Mann an Bord haben?

Es ist vertraglich vereinbart, dass die Berliner mit dem kompletten Kader antreten werden. Allerdings haben wir keinerlei Einfluss, wer von den Akteuren letztlich auflaufen wird.

In Trainer Jens Keller haben die Eisernen wohl ihren prominentesten Zugang. Ist der neue Coach der Star der Mannschaft?

Keineswegs, auch wenn Jens Keller sicherlich reichlich Aufmerksamkeit auf seine Person zieht. Doch der neue Union-Trainer als Ex-Schalker Übungsleiter dürfte durchaus erhöhtes Medieninteresse gewohnt sein. Gerade in Gelsenkirchen geht es nicht immer charmant in Sachen Fußball zu.

Können die Fans nach dem absolvierten Spiel noch Autogramme von den Union-Spielern ergattern ?

Davon gehe ich aus. Gerade ein volksnaher Verein wie Union Berlin wird sich kaum etwas nachsagen lassen wollen .

Das Freundschaftsspiel ist ja die offizielle Saisoneröffnung. Werden auch Seelows Neuzugänge vorgestellt ?

Bevor es auf dem Platz zur Sache geht werden wir mit Konstantin Apostolow zunächst einen verdienten Victoria-Spieler verabschieden und anschließend sämtliche Neuzugänge vorstellen.

http://www.moz.de/heimat/lokalredaktionen/seelow/artikel7/dg/0/1/1495668