SPONSOREN
 

Sparkasse MOL 

INTERSPORT

 

ewe banner             

Michael Grundemann 1

 

City Autohaus

 

Scharfe Gmbh

 

Stahlbau Stahnke
thiedecke Top
wache will

 

 
SEITENAUFRUFE
 
61886 PERSONEN
 
 
 
 
 
 
 
 
Link verschicken   Drucken
 

5. Spieltag Kreisoberliga

28.09.2016

VfB Steinhöfel vs. Victoria Seelow II 3:3

Der starke Aufsteiger ging früh in Führung. Bereits in der 2.min. gelang dem Gastgeber durch Tom Lange die 1:0 Führung. Die Seelower hatten daran zu knabbern und taten sich schwer. Ihre Bemühungen wurden in der 43.min belohnt. Paul Steinert gelang kurz vor dem Seitenwechsel den Ausgleichstreffer zum 1:1. Nach dem Seitenwechsel gelang es den Platzherren in der 50.min durch Costel Paduret erneut in Führung zu gehen. Mangelndes Defensivverhalten führt zur 2:1 Führung. Die Kreisstädter gaben in der 60.min die passende Antwort. Mathias Gade erzielte den 2:2 Ausgleichstreffer. In der 68.min konnten die Gäste sogar mit 2:3 in Führung gehen. Denis Mielke war der Torschütze. Lange sahen die Seelower wie der Sieger in dieser Begegnung aus. Aber sie hatten die Schlussoffensive der Gastgeber in der Nachspielzeit nicht auf dem Schirm. In der 92.min konnten sich die Gastgeber über den Ausgleich zum 3:3 von Tom Lange freuen. Dieses Unendschieden war zu vermeiden gewesen. Schade drum. Das Spiel ist erst beendet wenn der Schiedsrichter zum letzten Mal pfeifft. Also höhste Konzentration bis zum Schluss ist gefordert. Trotzdem Lob an die gesamte Mannschaft, die nach zweimaligen Rückstand sich nicht beirren lies und weiter an sich glaubte. Schade nur das sie nach dem Führungstreffer es nicht verstand dieses Ergebnis über die Zeit zu bringen. Kopf hoch beim nächsten Spiel wird es klappen. Glückwunsch zum Punktgewinn. Auf gehts, Jungs!