SPONSOREN
 


Sparkasse MOL 

INTERSPORT

 

ewe banner

        

Michael Grundemann 1

 

City Autohaus

 

Scharfe Gmbh 

    

VR-Bank

Fahrschule Müller

Landfleischerei Dolgelin

UPR

Michael Grundemann 2

Marion Schrank Steuerberatung

 
SEITENAUFRUFE
 
61912 PERSONEN
 
 
 
 
 
 
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Meisterschaftsfinale der Bambini in Petershagen/ Eggersdorf

25.06.2017

Am 18.06.2017 sollte das grosse Turnier der Fair-Play-Liga
Fussballkreis Ostbrandenburg ausgetragen werden.
Es war das letzte Turnier für unsere "grossen" Bambini Rocco, Leni,
Ben, Leon, Jannis. Für sie heisst es in der nächsten Saison:
Punktspiele mit den F-Junioren.
Von unseren jüngeren Bambini waren Moritz und Sam mit zur
Meisterschaft angetreten.

Wir spielten auf 4 Spielfeldern mit jeweils 7 Mannschaften, Spielzeit
8 Minuten im Modus 1:4.
Die Gruppenersten und zweiten kamen weiter und spielten dann im Viertelfinale.
Bis dahin ist es jedoch ein weiter Weg gewesen.
Unsere Gegner waren: SV BW Markendorf
FC Union Frankfurt
SV Woltersdorf
MSV Rüdersdorf
BW Petershagen/Eggersdorf
SV Jahn Bad Freienwalde
Keiner dieser Mannschaften ist aus unserer Staffel und somit war alles
offen und versprach sehr spannend zu werden.
Als erstes stand uns der SV Woltersdorf gegenüber. Eigentlich fällt
uns das erste Spiel immer schwer, aber nicht an diesem Tag! Alle waren
hoch konzentriert und motiviert. Nach 8 Minuten gingen wir als Sieger
vom Platz und meldeten stolz das Ergebnis von 1:0 beim Kampfgericht.
Nächster Gegner war FC Union Frankfurt. Ein bekannter Gegner, da wir
in dieser Saison in Frankfurt zu Gast waren sowohl in der Halle als
auch auf dessen Rasenplatz.
Dieses Mal gingen wir als Sieger vom Platz mit 3:0.
6 Punkte sicher, aber das reicht längst nicht für das Viertelfinale.
Nun ging es um Punkte gegen SV Jahn Bad Freienwalde.
Ein sehr ehrgeiziger Trainer der gegnerischen Mannschaft konnte uns
auf keinen Fall aus der Ruhe bringen und uns von unserem Konzept
abbringen. Mit einem Unentschieden (1:1) gingen beide Mannschaften vom
Platz.
Nach 2 Spielen Pause ging es dann gleich weiter gegen MSV Rüdersdorf.
Dieses Spiel endete mit einem 6:0 Sieg der Seelower.
Dann kam SV BW Markendorf als Gegner. Bei diesem Spiel gingen wir mit
einem 2:1 Sieg vom Platz.
Dank dieses Sieges war klar, jetzt sind wir Gruppenzweiter und für das
Viertelfinale qualifiziert!
Die Freude war gross. Trotz extremer Hitze, die Spielern und
Zuschauern zu schaffen machten, waren unsere Kinder motiviert für die
nächste Runde.
Erstmal noch in der Vorrunde Petershagen/Eggersdorf. Favorit der Gruppe.
Die 3 Punkte gingen leider nicht auf unser Konto. 2:0 hiess es für
Petershagen/Eggersdorf.

Nun war erstmal Pause für die 8 Viertelfinalisten.
Die erste Siegerehrung erfolgte für alle ausgeschiedenen Mannschaften
und das dauerte, denn insgesamt sollten 28 Mannschaften angetreten
sein, 2 Mannschaften kamen nicht zum Turnier.

Im Viertelfinale ging es gegen uns bekannter Mannschaft aus unserer
Staffel: Rehfelde.
Mit einem 3:1 gingen wir als Sieger vom Platz. Die Freude war gross.
Halbfinale!!!
Als bekannt war wer unser Gegner wird, sank die Stimmung im gesamten
Team... Bad Saarow.
Aus vergangenen Turnieren war uns diese Mannschaft bekannt und leider
waren wir nicht so oft als Sieger hervorgegangen.
So auch leider in diesem Halbfinale trotz einer toll kämpfenden
Seelower Power Mannschaft. 3:0 hiess es am Ende für Bad Saarow und
stand somit im Finale.
Für uns war aber noch das kleine Finale zu spielen und dieses
bestritten wir gegen Gartenstadt.
Diese hatten sich in einem spannenden 9 Meter Schiessen gegen
Petershagen/ Eggersdorf nicht für das Finale qualifizieren können.
Platz 3 wollten wir jetzt schaffen...und die "Grossen" kämpften. Die
Spannung des Spiels ist kaum in Worte zu fassen.
Alle Eltern feuerten unsere kleinen an, kämpften mit Ihnen und als
dann ein kräftiger Schuss ins rechte Toreck ging, war unsere Freude
gross.
Vielleicht war es Glück, vielleicht gut gespielt? Ich denke ein
bisschen von Beiden, um mit diesem 1:0 Sieg den
3. Platz der Meisterschaft zu holen!!!

Echt tolle Leistung aller Spieler und der Lohn der Trainerarbeit
letzter Jahre von Daniel Münch und hoffentlich ein guter Anschluss für
unsere Bambini in die F- Junioren Mannschaft ist.

Für Seelow spielte: Tor: Jannis Günther
Abwehr: Leon Münch
Ben Meeß
Leni Ehrlich
Sturm: Rocco Poschitzki
Moritz Jacobasch
Sam Müller

Ich wünsche Euch in der kommenden Saison viele erfolgreiche Spiele und
Turniere, immer Spass am Fussball!

Eure Tine.