SPONSOREN
 

Sparkasse MOL 

INTERSPORT

 

ewe banner

 

Michael Grundemann 1

             City Autohaus

 

Scharfe Gmbh

 

VR-Bank

Fahrschule Müller

Landfleischerei Dolgelin

UPR

B&K

Fenninger Steuer

   
 
SEITENAUFRUFE
 
60032 PERSONEN
 
 
 
 
 
 
 
 
Link verschicken   Drucken
 

5. Spieltag Landesklasse Ost

23.09.2017

Woltersdorf vs. Seelow II 4:2
Zuschauer: 55
Schiedsrichter/in: Hannes Muhme (Berlin), Manuel Sommer, Sebastian Bluhm
Gelb: 2:2

Die Woltersdorfer liegen gegen Seelow II zur Halbzeit mit 3:0 vorn. Es trafen für die Platzherren in der 16.min Eric Stach , 19.min Philipp Karras und in der 42.min Maurice Buley. Das Spiel schien zu Gunsten der Platzherren entschieden zu sein. Aber nach der Pause gelangten die Seelower besser in die Begegnung. Durch Sebastian Jankowski in der 61.min und in der 72.min durch Anastasios Alexandropoulos wurden die Angriffsbemühungen belohnt und verkürzten auf 3:2. Die Moral der gesamten war in Ordnung und man versuchte den Ausgleich zu erzielen. Aber in der 84.min markierte der Woltersdorfer Maurice Buley mit seinem 2.Treffer die Endscheidung. Die Aufholjagd der Seelower erhielt mit diesem Treffer einen herben Dämpfer. Die Mannschaft versuchte alles um eine Resultatsverbesserung zu erzielen. Aber es gelang ihr an diesem Tag nicht. Die Seelower sollten in den nächsten Auswärtsspielen gleich von Beginn an hell wach und konzentriert zu Werke gehen. Es muss der Mannschaft einfach gelingen zwischenzeitliche Schwächeperioden / Unkonzentriertheiten besser in den Griff zu bekommen. Bekanntlich heißt es ja durch Fehler kann man in Rückstand geraten und man kann sogar dann auch Spiele verlieren. Dann kann man am nächsten Spieltag gestärkt und voller Tatendrang zu Werke gehen. Die Grundlagen werden dabei in den nächsten Trainingseinheiten gelegt.
In diesen Sinne. Auf, Auf Jungs.

Seelow: Schumann, Peer(TW)/ Jacewicz, Adrian/ Franz, Rene(C)/ Glöck, Marcel/ Mielke, Dennis( G)/ Jankowski, Sebastian/ Müller, Ralf/ Alexandropoulos, A./ Berger, Till/ Berger, Dustin(G)/ Apostolow, Simeon Trainer Mark Ehrlich