SPONSOREN
 


Sparkasse MOL 

INTERSPORT

 

ewe banner

        

Michael Grundemann 1

 

City Autohaus

 

Scharfe Gmbh 

    

VR-Bank

Fahrschule Müller

Landfleischerei Dolgelin

UPR

Michael Grundemann 2

Marion Schrank Steuerberatung

 
SEITENAUFRUFE
 
76862 PERSONEN
 
 
 
 
 
 
 
 
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
Drucken
 

8. Spieltag Kreisliga Frauen

13.11.2017

Hallo Fans der Seelower Frauenmannschaft
Leider ist uns auch im letzten Hinrundenspiel der Saison 2017/2018 kein Erfolgserlebnis vergönnt gewesen. In einem Spiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten gingen am Ende die Spielerinnen des Gastgebers als Sieger vom Platz. In der ersten Halbzeit bestimmten die Gastgeberinnen das Spiel und gingen nicht ganz unverdient in Führung. Die Seelowerinnen kamen zunächst gar nicht in die Partie. Waren öfter einen Schritt zu spät und stärkten somit den Gastgeberinnen. Aber nach dem Wechsel konnten sich die Gäste aus Seelow steigern. Mussten aber zunächst einen weiteren Treffer hinnehmen. Mit einem direkt verwandelten Freistoß in den Winkel, der Marke Traumtor bauten die Gastgeber ihren Vorsprung auf 2:0 aus.Das war aber zugleich Motivation für die Seelowerinnen. Sie zeigten sehr gute Moral. Bissen sich in diese Begegnung und konnten durch zwei Treffer den 2:2 Ausgleich erzielen. Dann besaßen sie soger die Möglichkeit in Führung zu gehen. Aber ein Pfostenschuss verhinderte es. Nach einem Freistoß für die Seelower im Strafraum der Gastgeber ( zu schnelle Ausführung und Nichteinhaltung des Mauerabstandes) wurde eine weitere Möglichkeit vergeben. Der daraus schnell vorgetragene Gegenzug, wurde zur 3:2 Führung für die Hausherren genutzt. Die verbleibenden Schlussminuten brachte die Heimmannschaft ganz clever über die Zeit. Seelow hat alles gegeben. Seelow hat sich wieder nicht belohnt und steht tatsächlich am Ende der Hinrunde mit 0 Punkten auf den letzten Tabellenplatz. Die Mannschaft ist in sich gewachsen und gefestigt. Sie gibt alles im Training und im Spiel und wird sich in der Rückrunde auch für ihren Aufwand belohnen.
Die Trainer halten zum Team, stärken den Rücken und werden alles dafür tun dieses Ziel "sich zu belohnen / Punkte zu holen zu unterstützen. In diesem Sinne: Auf, Auf Mädels.