SPONSOREN
 

Sparkasse MOL 

INTERSPORT

 

ewe banner             

Michael Grundemann 1

 

City Autohaus

 

Scharfe Gmbh

 

Stahlbau Stahnke
thiedecke Top
wache will

 

 
SEITENAUFRUFE
 
84386 PERSONEN
 
 
 
 
 
 
 
 
     +++   9. Sptg Ostbrandenburgliga 2. Männer  +++     
     +++   Kreisklasse Frauen Seelow II  +++     
     +++   10. Sptg Ostbrandenburgliga 2. Männer  +++     
Drucken
 

Viertelfinalgegner unserer Zweiten und Alten Herren stehen fest

22.11.2017

SEELOWS LANDESKLASSE-KICKER GASTIEREN IN REHFELDE / SG ALTGLIETZEN/FALKENBERG MUSS ZUM FC EISENHÜTTENSTADT III

Reizvolle Pokal-Begegnungen ausgelost

Udo Plate/ 21.11.2017, 20:12 Uhr - Aktualisiert 22.11.2017, 09:42

Jahnsfelde (MOZ) Reibungslos ist am späten Montagabend die Auslosung der Viertelfinalspiele des laufenden Fußballkreispokal-Wettbewerbs der Männer und Altherren des Fußballverbands Ostbrandenburg in Jahnsfelde verlaufen. Der vollständig anwesende Spielausschuss verfolgte mit Spannung die Ziehung der Paarungen, die am Ostersonnabend zur Austragung kommen.

Die beiden Müncheberger "Profi-Glücksfeen" Tobias Reiche und Felix Wagner, die erneut eigens für diesen Abend den Weg in den Jahnsfelder Landgasthof auf sich genommen hatten, offenbarten ein glückliches Händchen bei der Ziehung der Begegnungen in den beiden Pokalwettbewerben. So ergab die Männer-Auslosung einige reizvolle Partien, wobei sich mindestens ein weiterer Landesklasseklub aufgrund des Duells gegen einen Ligarivalen nach dem Viertelfinale aus dem Pokalgeschehen verabschieden muss. Einer der Knaller verspricht zumindest von der Papierform her die Partie der beiden Landesklasseteams von Gastgeber Grün-Weiß Rehfelde gegen Victoria Seelow II zu werden. Diese Begegnung hielt bereits der dritte Spieltag der Oststaffel parat - allerdings in Seelow. Am 9. September setzten sich die Victorianer beim 4:1 mit Toren von Rick Drews, Dennis Mielke, Benjamin Ewald und Mathias Gade durch. Der Rehfelder Ehrentreffer gelang Maximilian Terzenbach.

Spannung verspricht indes auch die Paarung zwischen dem Kreisoberliga-Primus Concordia Buckow/Waldsieversdorf und dem Landesklasse-Vertreter Storkower SC, während der vierte Landesklasseklub SG Bruchmühle als Favorit zum Kreisligisten Pneumant Fürstenwalde reist. Last but not least gibt es die nicht weniger brisante Begegnung zwischen dem Kreisligisten FC Eisenhüttenstadt III und der SG Altglietzen/Falkenberg aus der Kreisklasse.

Auch das Viertelfinale der U-35-Altherren verheißt spannungsgeladene Spiele. So erwarten die Oldies von Blau-Weiß Markendorf den 1. FC Frankfurt. Blau-Weiß Podelzig empfängt Union Booßen. Der Sieger der Achtelfinalpartie SV Gartenstadt contra SG Wiesenau/Lok Frankfurt darf sich auf Union Fürstenwalde freuen. Der aktuelle Kreismeister Victoria Seelow wird bei der Spielgemeinschaft Union Frankfurt/Blau-Weiß Briesen vorstellig.

http://www.moz.de/landkreise/maerkisch-oderland/seelow/artikel7/dg/0/1/1619889/