SPONSOREN
 

Sparkasse MOL 

INTERSPORT

 

ewe banner             

Michael Grundemann 1

 

City Autohaus

 

Scharfe Gmbh

 

Stahlbau Stahnke
thiedecke Top
wache will

 

 
SEITENAUFRUFE
 
82764 PERSONEN
 
 
 
 
 
 
 
 
     +++   5.Sptg Ostbrandenburgliga 2. Männer  +++     
     +++   Achtel-Pokal-Frauen Seelow I  +++     
     +++   Achtelfinale Pokal Frauen Seelow II  +++     
     +++   6. Sptg Ostbrandenburgliga 2. Männer  +++     
Drucken
 

Tischtennis-Nachwuchs mit tollen Erfolgen bei den Landesmeisterschaften

10.12.2017

 Zum Abschluß des TT - Jahres trafen sich die besten TT Nachwuchsspieler des Landes um ihre Meister in  4 Nachwuchsaltersklassen zu ermitteln. Jeweils 24 Sportler waren in den Altersklassen C bis A - Schüler und Jugend ,sowohl bei  Mädchen, als auch bei  Jungen vertreten.

Mit 5 Aktiven war auch die TT -Nachwuchsabteilung des SV Victoria Seelow an beiden Wettkampftagen

vertreten, was schon für sich ein Erfolg darstellt. Wie sich dann die jungen Seelower TT - Spieler an den Platten in der Sporthalle der Randberliner Gemeinde Dahlewitz präsentierten, hat bei Zuschauern Trainern der teilnehmenden Vereine  Achtung und Anerkennung gebracht.

Bereits am 1. Wettkampftag,am Samstag , landeten die Jüngsten Seelower mit einem 2. und einem 3.Platz

eine tollen Erfolg. Der 9 jährige Amadeus Hanisch konnte sich bei den C-Schülern nach 2 Siegen in seiner Vorrundengruppe, auch in der Ko - Runde toll in Szehne setzen.Nach einem ungefährdeten 3: 0 im Achtelfinale, konnte er sich auch im Viertelfinale, nach einem spannenden 3:2  Sieg gegen den

Potsdamer Ole Jensen für das Halbfinale qualifizieren. Nach großen Kampf unterlag er dort dem Stahnsdorfer Shola Fadeni mit 1:3, hatte aber die Bronze Medaille im Einzelwettbewerb sicher.

Auch Malte Strehl konnte sich mit dem 2.Platz in der Vorrundengruppe für die KO - Runde qualifizieren.

Dort war dann im Achtelfinale nach einer 1:3 Niederlage für ihn Schluß.

Beide Seelower konnten sich dann in der Doppelkunkurenz  mit einem 3:2 Sieg (nach 0:2 Rückstand )

im Viertelfinale ( Freilos in der 1. Runde ),im Halbfinale mit 3:1 Sieg für das Finale qualfizieren.

Gegen die Spielgemeinschaft Richter(Frauendorf)/Schwerdtner(Hennigsdorf) gingen sie dann im Endspiel zwar mit 1:0 in Führung,mü´ßten dann aber nach großem Kampf mit 1:3 geschlagen geben.Aber mit dem Gewinn der Silbermedaille haben Amadeus und Malte alle Erwartungen übertroffen und für große Freude beim Seelower Anhang gesorgt.

Mit Naya Busse und Pia Höhne in der Mädchenkonkurenz,sowie Jonathan Hanisch bei den Jungen der B- Schüler(unter12 Jahre) waren auch am 2. Wettkampftag 3 Seelower vertreten.Während  Jonathan  seine Vorrundengruppe mit 2  souveränen Siegen gewiinen konnte, kamen die

Seelower Mädchen nur schwer in die Konkurenz. Nach Auftaktniederlagegen konnte sich Naya dann mit einem Sieg im 2. Gruppenspiel aber noch für die KO-Runde qualifizieren,währen Pia nach einer weitern Niederlage

ausschied.Für Naya war dann im Achtelfinale gegen die Finowerin Michel Wutskowski nach einer 0:3 Niederlage

Endstation.

Jonathan konnte auch in der 1.KO_Runde mit einem überzeugenden 3:0 aufwarten.Leider war ihm dann das

Losglück nicht hold .Im Viertelfinale war dann der große Favorit der B-Schüler Konkurenz Louis Bart aus Finow

sein Gegner. In einem Klassespiel unterlag er mit 1:3, hat sich aber mit dem Erreichen dieser Runde Achtung

und Anerkennung verdient.

Auch in der Doppelkonkurenz hatte Joanthan mit seinem Parttner Sebastian Piel(Wittstock) mit einem schweren los zu kämpfen.Nach einem überlegendem Sieg im Achtelfinale,hatten sie im Viertelfnale mit dem Finower Doppel KLein/Bart den stärksten Gegner der Konkurenz .Verloren dann auch nach sehr gutem Spiel mit 0:3.

In der Doppelkonkurenz  der Mädchen starteten Naya und Pia mit einem hart umkämften  3:2 Sieg, mußten dann aber

in der nächsten Runde nach einer 1:3 niederlage die Segel streichen.

 

Mit Silber und Bronze,sowie 4mal erreichen Ko - Runde  eine tolle Bilanz für den Seelower TT - Nachwuchs.

 

Dietmar Ehrlich-Nachwuchsabteilungsleiter