SPONSOREN
 


Sparkasse MOL 

INTERSPORT

 

ewe banner

        

 

 

City Autohaus

 

Scharfe Gmbh 

    

VR-Bank

Fahrschule Müller

Landfleischerei Dolgelin

UPR

 

Marion Schrank Steuerberatung

 
SEITENAUFRUFE
 
98727 PERSONEN
 
 
 
 
 
 
 
 
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
Drucken
 

Tabellenführer in der Brandenburgliga

04.05.2019

Brandenburgliga: SV Victoria Seelow – FV Preussen Eberswalde, 4:1 (2:0), Seelow

SV VICTORIA SEELOW AM GIPFEL

 

Autor/-in: FUSSBALL.DE

Für den FV Preussen Eberswalde gab es in der Auswärtspartie gegen SV Victoria Seelow nichts zu holen. Der FV Preussen Eberswalde verlor mit 1:4. Der FV Preussen Eberswalde erlitt gegen SV Victoria Seelow erwartungsgemäß eine Niederlage.

Sebastian Jankowski versenkte vor 120 Zuschauern den Penalty aus elf Metern im Netz und besorgte so die 1:0-Führung für SV Victoria Seelow. Kurz vor dem Seitenwechsel legte Marcel Georgi das 2:0 nach (40.). Das 3:0 für SV Victoria Seelow stellte Marcel Georgi sicher. In der 51. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Sebastian Lawrenz legte in der 56. Minute zum 4:0 für die Heimmannschaft nach. Chinonso Solomon Okoroerzielte in der 75. Minute den Ehrentreffer für den FV Preussen Eberswalde. Schließlich schlug SV Victoria Seelow vor heimischer Kulisse den FV Preussen Eberswalde im 25. Saisonspiel souverän.

Nach dem Dreier gegen den FV Preussen Eberswalde führt SV Victoria Seelow das Feld der Brandenburgliga an. 71 Tore – mehr Treffer als SV Victoria Seelow erzielte kein anderes Team der Brandenburgliga. Mit dem Sieg baute die Elf von Trainer Peter Flaig die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der Tabellenprimus 15 Siege, drei Remis und kassierte erst sieben Niederlagen.

Trotz der Niederlage belegt der FV Preussen Eberswalde weiterhin den zehnten Tabellenplatz. Der Gast kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf 13 summiert. Ansonsten stehen noch neun Siege und drei Unentschieden in der Bilanz.

Nach vier sieglosen Spielen in Folge ist die Situation des Teams von Obrad Marjanovic aktuell alles andere als rosig. Bei SV Victoria Seelow dagegen läuft es mit insgesamt 48 Punkten wie am Schnürchen. Am nächsten Samstag reist SV Victoria Seelow zur Einheit Bernau, zeitgleich empfängt der FV Preussen Eberswalde den FC Eisenhüttenstadt I.

http://www.fussball.de/mgc.newsdetail/-/article-uuid/0271HJVVE0000000VS5489B6VTAEE61F#!/